Landesmeisterschaften im Bogenschießen

Bei den am vergangenen Wochenende in Korbach veranstalteten hessischen Landesmeisterschaften siegte Alexander Fröse vom TVM.

Nach der Qualifikationsrunde lag Alexander Fröse nach 60 geschossenen Pfeilen mit 562 Ringen noch auf Platz 4. Im Finalschießen erreichte dann nach 12 weiteren Pfeilen Gleichstand mit Dieter Dehnert aus Kassel. Das anschließende Stechen war dann an Spannung nicht zu überbieten, es zählte der bessere letzte Schuß. Und hier bewies Alexander Fröse die stärkeren Nerven und schoss mitten in die 10, sein Konkurrent „nur“ eine 9. Damit war ihm der Sieg gelungen.

Herzlichen Glückwunsch!

Kommentare sind deaktiviert.