Tuniersieg in Zeil am Main

Am Sonntag dem, 21. Februar 2010 machten sich sieben Bogenschützen vom TV Meerholz auf den Weg nach Bayern, zum 15. Zeiler Hallenturnier. Geschossen wurden 30 Pfeile auf 25 und 18 Meter. Ziel war den Mannschaftswettbewerb zu gewinnen.

An diesem Turnier nahmen 150 Schützen von insgesamt 15 Mannschaften teil. Von allen Vereinen wurden je die drei Besten Schützen der Vereine zur Mannschaftswertung herangezogen.

Beim TVM war dies Günter Naumann mit 554 Ringen, Stefan Breitfelder 526 R. und Andreas Walczyk mit 524 R.

Am Ende konnte sich die einzige hessische Mannschaft mit 1604 Ringen vor dem zweiten Breitengüßbach mit 1601 R. durchsetzen und den Vesperkorb mit Hausmacher, Schinken, Brot und einigen Flaschen aus der Zeiler Hausbrauerei entgegen nehmen.

Erfolgreich bei den Damen Recurve war noch Janine Spiller(446R) mit sehr erfreulichem 3.Platz. In der Jugendklasse konnte Marc Simmat mit 463 Ringen überzeugen und wurde 4. Alban Orlopp erzielte 506 R. belegte Rang 13. Uwe Schmidt kam auf Rang 22 mit 457 Ringen. Dieses Turnier wurde als letzter Test vor dem wichtigen Aufstiegskampf in die Regionalliga genutzt, welches am kommenden Samstag in Schwerte im Ruhrgebiet stattfindet.

Kommentare sind deaktiviert.