Bogenschützen veranstalten Turnier in Meerholz

Am vergangenen Sonntag fanden in Meerholz die ersten beiden Wettkampftage der hessischen Liga im Freien statt. Bei strahlendem Sonnenschein und einem hervorragend hergerichteten Bogenplatz konnte der Gastgeber TV Meerholz 6 Mannschaften aus Südhessen begrüßen.

Die Mannschaften von Altenhaßlau und dem BS Frankfurt mussten leider absagen. Dafür fand sich schnell eine Zweite Mannschaft des TV Meerholz. Es war fast die komplette Jugendmannschaft, die in der Halle den Aufstieg in die Oberliga geschafft hat.

Geschossen werden pro Durchgang und Match mit drei Schützen je 8 Pfeile auf eine Entfernung von 50 Meter.

Dabei schaffte die 1. Mannschaft des TVM mit 2511 Ringen und 16:12 Punkten den Vierten Platz. Hinter der Mannschaft von Hanau,Bürstadt und Hochtaunus. Die zweite Mannschaft schlug sich bei sehr heißen Temperaturen gut und belegte den 7.Platz mit 2062 Ringen und 4:24 Punkten.

Der nächste Wettkampf in der Liga Süd, ist am 15. August in Bürstadt.

Kommentare sind deaktiviert.