Meerholzer Bogenschützen in Bad Vilbel auf dem Sprudelturnier erfolgreich.

Beim 15. Sprudelturnier in Bad Vilbel wurden 72 Pfeile auf eine Entfernung von 30 Meter geschossen. An dem Traditionsturnier nahmen auch sechs Bogenschützen aus Meerholz teil.

Dabei konnte Marc Simmat in der Jugendklasse Recurve mit 610 Ringen den zweiten Platz belegen. Erster wurde Kevin Petry von Tell Dietzenbach. Für Marc Simmat war es eine weitere gute Vorbereitung auf die Deutsche Meisterschaft. Er hat sich für die DM im Feldbogenschießen am 31. Juli in Magstadt qualifiziert.

In der Seniorenklasse belegte Günter Gabriel den 6 Rang mit 530 erzielten Ringen.

In der Schützenklasse wurde Günter Naumann fünfter mit 645 Ringen. Uwe Schmidt schaffte zum ersten Mal die Grenze von 600 Ringen. Wurde mit 606 Ringen und seinem persönlich besten Ergebnis 10ter. Bei seinem ersten Besuch in Bad Vilbel belegte Andreas Stock mit 550 Ringen den 15 Platz.

In der Mannschaftswertung wurde der TV Meerholz sechster.

Kommentare sind deaktiviert.