Endspurt Sportlerwahl zum Sportler des Jahres 2013

Heute beginnt der Endspurt der Wahlphase bei der GNZ-Sportlerwahl. Die User des GNZ Facebook-Auftritts können dabei attraktive Preise gewinnen.Der Modus sieht folgendermaßen aus: Es gilt, aus der Gruppe der insgesamt zwölf nominierten Sportlerinnen und Sportler des Monats die Gesamtsiegerin respektive den Gesamtsieger zu ermitteln, wobei Günter Naumann Mister August ist.

Das Voting funktioniert wie folgt: Jedes Like bei Facebook für das Bild eines Kandidaten zählt eine Stimme. Geht dafür bitte zunächst bei Facebook (https://www.facebook.com/gnzonline) auf das Bild Eures Favoriten und klickt im Anschluss daran auf „Like“. Zusätzlich habe Ihr die Möglichkeit, einen Joker zu benennen. Hierzu fügt Ihr beim Jokerbild den Namen eines nicht nominierten Sportlers mit Verein als Kommentar hinzu.

Unter den Nutzern des Facebook-Votings verlost die GNZ als Hauptpreis ein Hotelwochenende für zwei Personen, darüber hinaus winken attraktive Geldpreise (ingesamt 1000 Euro für die Facebook-User respektive die Leser der GNZ Printausausgaben, die sich am Gewinnspiel beteiligen) und Tickets für das “Monte Mare” in Obertshausen sowie die Spessart-Therme in Bad Soden-Salmünster.

Zusätzlich verlost die GNZ noch Karten für attraktive Sportveranstaltungen. Freut Euch auf einen Besuch von Heimspielen der Fußball-Bundesligateams von Eintracht Frankfurt, des FSV Frankfurt, der Kickers Offenbach sowie den Frauen des 1. FFC Frankfurt, der Handballbundesligisten HSG Wetzlar und TV Großwallstadt, des Eishockey-Zweitligisten EC Bad Nauheim, des Tischtennis-Bundesligisten TTC Fulda-Maberzell und des heimischen Männerhandball-Oberligisten TV Gelnhausen.

Das Voting endet am Dienstag, 21. Januar, um 12 Uhr.

Was auch noch wichtig ist: Für den Verein der Siegerin oder des Siegers der GNZ-Sportlerwahl 2013 gibt es 1000 Euro für die Jugendarbeit. Der Verein der/des Zweitplatzierten erhält 500 Euro, der Verein der/des Drittplatzierten 300 Euro für den genannten Zweck. Somit profitiert auch die sportliche Basis von Eurem Votum!

Somit sei nur noch gesagt, votet für Günter, votet für uns 😉

Quelle: https://www.facebook.com/gnzonline

Kommentare sind deaktiviert.