Rundwanderung Mainflingen –  Seligenstadt – Mainflingen

Die Jahresauftaktwanderung 2015 führte uns nach Mainflingen. Von dort aus wanderten wir über die Kiliansbrücke, die die frühere dortige Fähre seit 1989 ersetzt, auf die  bayrische Mainseite, vorbei an Dettingen und Großwelzheim bis zur Mainfähre Seligenstadt. Der Weg ist als Rad- und Wanderweg ausgewiesen, er ist asphaltiert und gerade richtig für die nasskalte Jahreszeit. Aufgrund des erheblichen Regens der Vortage reichte das Mainwasser an einzelnen Stellen noch bis an den Weg heran. Schon von weitem konnten wir das Wahrzeichen Seligenstadts – die mächtige Einhard-Basilika – sehen. Wir waren zügig gewandert und zu früh an der Mainfähre Seligenstadt angekommen, denn der Fährbetrieb wurde erst um 12 Uhr aufgenommen, so dass wir noch eine gute ½ Stunde warten mussten. Dann eine kurze Fahrt über den Main, hinein in die malerische Altstadt und zur Mittagsrast.
Aufgrund des mit 26 Personen erheblichen Zuspruchs dieser Wanderung mussten wir uns auf zwei Gasthäuser „Römischer Kaiser“ und „Zum Riesen“ verteilen, um für alle Platz zu finden. Seligenstadt verfügt glücklicherweise über ausreichend Restaurationen, so dass dies ohne Probleme möglich war.
Nach der Pause ging es dann nach einem kurzen Abstecher in den Klostergarten, der immer wieder einen Besuch wert ist, auf direktem Wege auf der hessischen Mainseite zurück nach Mainflingen. Im hinteren Blickfeld lagen die Spessartberge.
Am Ende hatten wir ca. 10 km zurückgelegt. Ein guter Anfang für das Neue Jahr.

Kommentare sind deaktiviert.