Tischtennis Mini-Meisterschaften ein voller Erfolg

ADS_4543

Teilnehmer spielen um den Einzug ins Bundesfinale

Spannende Spiele und jede Menge Spaß standen bei den Mini-Meisterschaften im Tischtennis auf dem Programm. Dieses wurde von der Tischtennis-Abteilung des Meerholzer Turnvereines ausgerichtet. Vom Morgens bis Abends war die Meerholzer Sport-und Kulturhalle gut gefüllt: „96 Teilnehmer haben sich dieses Jahr für den Verbandsentscheid qualifiziert“, erzählt Manfred Goinar vom TV Meerholz. Um sich für diese Meisterschaften zu qualifizieren, ist aber einiges an spielerischem Talent nötig: „Insgesamt 130 Vereine und Schulen und insgesamt 2388 Kinder haben dieses Jahr teilgenommen. Zunächst gibt es einen Ortsentscheid. Danach werden auf Kreisebene die besten Spieler ermittelt. Danach geht es in einen Bezirksentscheid und schließlich sind die besten Spieler hier im Verbandsentscheid.“ Ausgespielt werden die Sieger dort in drei Altersklassen, jeweils unterteilt in Jungen und Mädchen: „Die erste Altersklasse ist elf und zwölf Jahre, dann folgt neun und zehn Jahre und dann acht Jahre und jünger.“ Ausschließlich die Siegerinnen und Sieger der zweiten Altersklasse, neun bis zehn Jahre, qualifizieren sich für das Bundesfinale. Dies findet vom 12. bis 14. Juni in Delmenhorst statt. Aber auch für die anderen Altersklassen gab es für die ersten acht Plätze bei den hiesigen Meisterschaften einen Pokal: „Jeder Teilnehmer erhält zudem eine Urkunde“, so Goinar.
Es war der insgesamt 32. Verbandsentscheid der Mini-Meisterschaften. Der TV Meerholz ist dabei bereits zum 20. Mal der Ausrichter dieses Turnieres. Wie jedes Jahr fanden hochwertige Ballwechsel und spannende Spiele statt. Wer dabei Hunger und Durst bekam, der wurde von Helfern des TV Meerholz bestens versorgt. Diese kümmerten sich auch um einen reibungslosen Turnierablauf. Gemeinsam freute man sich über gelungene Mini-Meisterschaften und auf die Ausrichtung der Veranstaltung im kommenden Jahr.

 

Kommentare sind deaktiviert.