Männergymnastik

Bei der Gründung der Männergymnastik 1960 dominierten neben den alten Turnspielen Faustball und Prellball auch die Gymnastik. Dieses Konzept ist auch heute noch gültig, auch wenn die alten Turnspiele durch Volleyball und Hallenhockey ersetzt wurden. Nicht nur das Bierchen nach der Turnstunde, sondern auch die Vatertagsausflüge, Grillfeste und Faschingsfeiern haben die Truppe zusammengeschweißt, jedoch nicht zu einer Clique geformt, die Außenstehenden den Zutritt verwehrt.

So soll es auch bleiben, wenn es Freitagabend ans Schwitzen geht.

Dieter Göhrick

Freitags, 20h – 22h in der Turnhalle