Geschichte

1890
Gründung des Vereins

1895
Gründung des Trommler-u. Pfeifer-Corps

1897
Fahnenweihe unter dem Vorsitzenden Georg Schmidt

1899
Gauturnfest in Meerholz

1914
Vereinsvorsitzender ist Heinrich Löffler

1918
Das Vereinsleben ruht während des 1. Weltkrieges, in dem 8 Turnbrüder ihr Leben lassen müssen

1920
Wechsel des Vereinsvorsitzes an Heinrich Gerlach

1921
30-jähriges Stiftungsfest mit Enthüllung einer Ehrentafel für die im Krieg Gefallenen

1921
Wechsel der Übungsstätte vom Saal Reuther zum Gasthaus Müller

1923
Wechsel des Vereinsvorsitzes an Karl Dörr

1924
Die Pläne einer Fusion mit dem TV Hailer und einem gemeinsamen Hallenbau scheitern

1925
Wechsel des Vereinsvorsitzes an Karl Wagner

1929
Wechsel des Vereinslokals in die Gaststätte Kaufmann

1930
Wechsel des Vereinsvorsitzes an Karl Wagner

1932
Wechsel des Vereinsvorsitzes an Konrad Dörrr

1933
Karl Wagner übernimmt den Vereinsvorsitz als „Vereinsführer“

1934
Am 28.12. enden die Eintragungen im Protokollbuch. Der Verein ist vom „Deutschen Reichsbund für Leibeserziehung“ einverleibt worden

1945
Gründung der „Sportgemeinschaft Meerholz“

1945
Einführung von „Turnen und Ballspielen für die Frauenabteilung“

1946
Gründung der Handballabteilung

1947
Gründung der Turnabteilung sowie der Abteilung Leichtathletik

1947
Gründung der Tischtennisgruppe

1947
Gründung einer Schachabteilung

1950
Neugründung des „Turnverein 1890 Meerholz“. Zum Vorsitzenden wird Georg Schmidt gewählt

1951
Einweihung des Turnraums bei Kaufmann

1953
Aufnahme des Tischtennisklubs als Abteilung des Vereins

1957
Wechsel des Vereinsvorsitzes an Gerhard Ulke

1960
Einführung der Männergymnastik

1960
Gaukindertreffen in Meerholz

1960
Einführung der Frauengymnastik

1965
75-jähriges Jubiläum verbunden mit einer Landesturnfestprobe

1970
Umzug in den bestehenden Kinosaal der ehemaligen Gaststätte Jost

1971
Einführung des Eltern-u. Kind-Turnens

1973
Einweihung der Sport-und Kulturhalle im Jahr der Meerholzer 800-Jahr-Feier

1974
1. Volkslauf und Wandertag in Meerholz.

1974
Eintragung ins Vereinsregister. Neuer Name „Turnverein 1890 Meerholz e.V.“  Obligatorischer Bankeinzug der Beiträge für Neumitglieder.

1974
Beitritt zur Kunstturnvereinigung Main-Kinzig.

1974
Bezug des eigenen Vereinsraumes in der Alten Schule

1974
Erstmals Turn-und Sporttag zugunsten der „Lebenshilfe für das geistig behinderte Kind e.V.“ in Altenhaßlau

1977
Einweihung der Leichathletikanlage im Sportzentrum durch die Bahneröffnungswettkämpfe

1978
Fahrt der Abteilung Tischtennis in die Partnergemeinde Marling

1979
Die Kinder werden erstmals als ordentliche Mitglieder registrierts

1980
Vorstandwechsel von Gerhard Ulke zu Peter Walther

1980
Die erste Vereinszeitung „TVM-aktuell“ erscheint

1980
Als einer der ersten Vereine in Hessen übernimmt der TV das Trimm-Dich Motto „Spiel mit, da spielt sich was ab“ und veranstaltet sein 1. Spielfest

1980
Beschlussfassung zum Bau eines Vereinsheimes mit Gymnastikraum

1981
Volleyball findet in Verein einen dauerhaften Platz

1981
Jazzgymnastik – dem Trend der Zeit folgend – erweitert das Vereinsangebot

1983
Aerobic wird als alternative Gymnastik eingeführt

1984
Einweihung des Vereinsheimes

1984
Einführung der Seniorengymnastik

1984
Kraftsport wird im Kraftraum des neuen Vereinsheimes angeboten

1985
Als neue Abteilung wird der Bogensport im Verein angeboten

1985
Rock’n’Roll erweitert das Angebot, insbesonders für die jüngeren Jahrgänge

1985
Skigymnastik wird eingeführt

1987
Vorstandwechsel von Peter Walther zu Hans-Dietrich Ullrich

1990
100-jähriges Jubiläum mit grossen Veranstaltungen

1991
Detlef Uhlig übernimmt den Vereinsvorsitz

2002
 Carsten Ullrich wird neuer Vorsitzender

 

Unsere ausführliche Chronik ist hier nachzulesen  http://www.tv-meerholz.de/wp-content/uploads/2012/01/Chronik-TVM.pdf.